Skip to content
logo-designport

Erneuerung
der BÜSTRA-Anlage

Leistungsbereich:

Planung Bahn

Leistungsbeschreibung:

Erstellung einer EP/GP einschl. UiG, AP einschl. PT1 und PT2 für Stellwerk Lübbecke, AU, Bestandsdokumentation einschl. DG-GIS und Lichtraumengstellenmessung. Ausrüstung des Bahnüberganges BÜ 18,8 mit dem derzeitigen Stand der Technik entsprechenden Bahnübergangssicherungsanlage mit Halbschranken und Schranken für Gehwege sowie Lichtzeichen und vorgeschaltete Lichtzeichen in der Farbfolge gelb/rot. Gleichzeitig erfolgte der Neubau der LSA zur Sicherung der Knoten Bohlenstraße (B 65) / Bahnhofstraße und Alsweder Straße (K 87) / Gasstraße. Die neue gemeinsame Anlage wurde als BÜSTRA errichtet.

Bauzeitraum:

2018 – 2019

Auftraggeber:

DB Netz AG